5 aktuelle WWE-Superstars, die mit Roman Reigns in der Blutlinie auf einer Linie stehen könnten

Startseite » 5 aktuelle WWE-Superstars, die mit Roman Reigns in der Blutlinie auf einer Linie stehen könnten
5 aktuelle WWE-Superstars, die mit Roman Reigns in der Blutlinie auf einer Linie stehen könnten

Roman Reigns hat kürzlich einen neuen Vertrag mit WWE unterzeichnet, wodurch er viel weniger im Fernsehen und bei Live-Events auftritt. Dies hat zu Spekulationen geführt, dass The Bloodline weitere Mitglieder hinzugefügt werden könnten, damit die Fraktion das Unternehmen in seiner Abwesenheit weiterhin dominieren kann.

Mehrere aktuelle Superstars könnten leicht eine Rolle in The Bloodline spielen. Es gibt auch einige, die Ehrenmitglieder werden könnten, da sie eigentlich nicht als „Blutsverwandte“ von Roman Reigns und The Usos gelten.

#5 Sami Zayn

Sami Zayn hat in den letzten Monaten eng mit The Usos zusammengearbeitet und ist bereits zu dem geworden, was als „Honorary Uce“ gilt. Es scheint jedoch nicht, dass er von Roman Reigns in die Gruppe aufgenommen wurde. Zayn hat alles versucht, um die Aufmerksamkeit von The Tribal Chief zu erregen, und wenn er in den kommenden Wochen zu SmackDown zurückkehrt, könnte es für Sami endlich an der Zeit sein, Mitglied von The Bloodline zu werden.

Wie das Sprichwort sagt, „Blut ist dicker als Wasser“, aber Sami hat kürzlich bewiesen, dass er, obwohl er nicht mit Reigns verwandt ist, nur sein Bestes im Sinn hat.

#4 Solo-Sikoa

Als Bruder von Jimmy und Jey Uso ist es überraschend, dass Solo Skioa nicht viel früher zu The Bloodline hinzugefügt wurde. Jüngste Gerüchte vermuten, dass dies der ursprüngliche Plan war. Jetzt, da der Star bei NXT Eindruck hinterlassen hat, könnte er zusammen mit seinen Brüdern in die Hauptliste berufen werden.

Sikoa würde nur dazu dienen, The Bloodline zu helfen, viel dominanter zu werden, und auch dafür sorgen, dass das Team immer ein Trio war, wenn Reigns eine Pause machte. Sikoa ist einer von vielen WWE-Superstars, die blutsverwandt mit Reigns sind, und wäre die naheliegendste Wahl, dem Team beizutreten.

#3 Naomi könnte zurückkehren und sich mit Roman Reigns aufstellen

Naomi ist seit ihrem Ausstieg aus einer Folge von Monday Night RAW im Mai bei WWE abwesend. Die ehemalige Frauenmeisterin war in den sozialen Medien aktiv, aber es gab keine Updates zu ihrem WWE-Status, seit ihre Suspendierung vor einigen Wochen bekannt gegeben wurde.

Es wird angenommen, dass Naomis Verbindung zu The Bloodline es ihr ermöglichen wird, zu WWE zurückzukehren, und sie könnte zurückkehren, um in die Liste aufgenommen zu werden. In der Vergangenheit haben Roman Reigns und Jimmy Uso angemerkt, dass Naomi in den Kader aufgenommen werden sollte, aber das muss sich noch bewahrheiten.

#2 Mustafa Ali

Mustafa Ali hat all die Frustrationen des Geschäfts auf seinen Schultern und erreichte Anfang dieses Jahres den Punkt, an dem er seinen Antrag auf Freilassung einreichte. Trotzdem blieb der Star ein Teil der WWE und obwohl er im April einen leichten Schub erhielt, wurde er ins Main Event verbannt.

Ali braucht einen Schub und jemand wie Roman Reigns könnte seine Karriere verändern. Wenn es Ali gelänge, ein Ehrenmitglied von The Bloodline zu werden, könnte er dem Team helfen und sie vorantreiben, wie RETRIBUTION hätte vorangetrieben werden können, und sogar sein altes Gerät im Hacker-Stil zurückbringen, das es The Bloodline ermöglichen würde, Informationen gegen ihre Gegner zu verwenden.

#1 Sonja Deville

Sonya Deville ist keine WWE-Funktionärin mehr, aber sie ist jemand, der daran gewöhnt ist, Macht auszuüben. Wenn sie keine Autoritätsperson bei RAW oder SmackDown mehr sein kann, dann könnte sie sich mit dem mächtigsten Mann der Branche verbünden.

Deville hat eigene Verbindungen und könnte einen Weg finden, die Frauenabteilung zugunsten von The Bloodline zu kontrollieren. Es wäre eine fruchtbare Partnerschaft für Reigns und Deville und es würde ihr ermöglichen, sich an Adam Pearce zu rächen, mit dem sie anscheinend in eine Fehde geraten ist, seit sie von ihrem Job gefeuert wurde.

Dies könnte eine andere Möglichkeit für Deville sein, die Frauenmeisterschaft zu verfolgen und das Geschäft zu dominieren, ohne ihr Kostüm wieder anziehen zu müssen.


Was hat Brock Lesnar Vince McMahon bei ihrem ersten Treffen erzählt? Hören Sie es von einem WWE Hall of Famer.