Alles, was Sie über Data-Science-Bootcamps wissen müssen – Forbes Advisor

Startseite » Alles, was Sie über Data-Science-Bootcamps wissen müssen – Forbes Advisor
Alles, was Sie über Data-Science-Bootcamps wissen müssen – Forbes Advisor

Redaktioneller Hinweis: Wir verdienen eine Provision für Partnerlinks auf Forbes Advisor. Provisionen haben keinen Einfluss auf die Meinungen oder Bewertungen unserer Redakteure.

Da sich Unternehmen in den letzten 20 Jahren der Datenanalyse verschrieben haben, ist die Nachfrage nach Data-Science-Experten dramatisch gestiegen. Viele Menschen gehen davon aus, dass ein klassischer Abschluss der einzige Weg ist, um einen Job als Data Scientist zu bekommen, aber ein Data Science Bootcamp kann eine gute Alternative sein.

Wie in diesem Artikel erläutert wird, sind Data-Science-Bootcamps eine der besten Möglichkeiten, um in kurzer Zeit anwendbare Fähigkeiten zu erlernen.

Was ist ein Data-Science-Bootcamp?

Wenn Sie ein Data Science Bootcamp in Betracht ziehen, müssen Sie zunächst verstehen, was Sie von einem dieser Programme erwarten können. Einige Fachleute denken, dass Bootcamps dem College ähneln, aber das ist nicht unbedingt der Fall.

Beispielsweise dauern die meisten Data-Science-Bootcamps nur drei bis sechs Monate und konzentrieren sich auf projektbasiertes Lernen. Anstelle von mehreren Theorie- und Informationskursen konzentrieren sich die Bootcamps darauf, Studenten gefragte Branchenkenntnisse und -fähigkeiten zu vermitteln, die sie vom ersten Tag an in ihrem Job anwenden können.

Data Science Bootcamps betonen auch die Flexibilität. Eine Vielzahl von Programmen bietet Platz für unterschiedliche Lernstile und Zeitpläne. Beispielsweise können Bootcamp-Studenten Vollzeit oder Teilzeit studieren. Sie können auch persönliches oder virtuelles Lernen bevorzugen. Je nach gewählter Option können Programmdauer und Kosten variieren.

Bootcamp-Absolventen können bei der Suche nach ihrem ersten Job in der Branche aus vielen Wegen wählen. Zu den üblichen Rollen für Absolventen des Data Science Bootcamps gehören:

  • Datenwissenschaftler
  • Daten Analyst
  • Business Analyst
  • Dateningenieur
  • Datenbankadministrator

Wer sollte an einem Data Science Bootcamp teilnehmen?

Bootcamp-Studenten kommen aus einer Vielzahl von Hintergründen. Einige arbeiten derzeit in der Tech-Branche, andere suchen ihren ersten Job in der Branche.

Aus diesem Grund vermitteln viele Data-Science-Bootcamp-Programme zuerst die Grundlagen, bevor sie sich mit komplexeren Fähigkeiten befassen. Dadurch erhalten alle Lernenden die gleichen grundlegenden Fähigkeiten, die sie benötigen, um in einem Bootcamp erfolgreich zu sein.

Was kostet ein Data Science Bootcamp?

Ein herkömmlicher Bachelor-Abschluss in Informatik kann zwischen 15.000 und 30.000 US-Dollar pro Jahr kosten. Im Gegensatz dazu sind die durchschnittlichen Kosten eines vollständigen Bootcamps 14.000 $.

Für Studieninteressierte, die mit den Kosten eines Data-Science-Bootcamps zögerlich sind, bieten die meisten Programme Finanzierungsoptionen an, um den Preis auszugleichen. Beispielsweise ermöglicht BrainStation den Studenten, das Programm in Raten statt in einer Summe zu bezahlen. BrainStation bietet auch mehrere Stipendienmöglichkeiten für berechtigte Studenten an.

Sprechen Sie mit dem Zulassungsteam in Ihrem potenziellen Bootcamp, um zu sehen, ob Sie sich für finanzielle Unterstützung oder Finanzierungsangebote qualifizieren.

So melden Sie sich für ein Data Science Bootcamp an

Sehen Sie sich unbedingt mehrere Data-Science-Bootcamps an, bevor Sie sich für eines entscheiden. Jedes Bootcamp bietet seine eigenen Erfahrungen, Projekte und Lektionen, daher ist es wichtig, ein Programm zu wählen, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Berücksichtigen Sie bei der Erwägung von Bootcamp-Optionen die folgenden Faktoren:

  • Lehrererfahrung
  • Lehrplan
  • Möglichkeiten der Portfolioarbeit
  • Unterstützung nach dem Studium
  • Kohorten Make-up

Jeder der oben genannten Faktoren beeinflusst die Ergebnisse des Bootcamps. Letztendlich sind die Ausbilder der wichtigste Teil eines jeden Bootcamps. Suchen Sie beim Vergleich von Dozenten nach Dozenten, die in der Branche gearbeitet haben und die Fähigkeiten kennen, die erforderlich sind, um als Data-Science-Experte erfolgreich zu sein.

Gibt es Voraussetzungen für die Anmeldung zu einem Data Science Bootcamp?

Die meisten Data-Science-Bootcamps beinhalten keine Voraussetzungen. Angesichts der Geschwindigkeit und Intensität dieser Programme kann es jedoch hilfreich sein, sich vor Beginn eines Bootcamps ein grundlegendes Verständnis der Datenwissenschaft anzueignen.

Um sich auf den ersten Unterrichtstag vorzubereiten, sollten Sie in Betracht ziehen, grundlegende Statistiken und mathematische Berechnungen für Fortgeschrittene zu wiederholen.

Was dir ein Data Science Bootcamp beibringt

Im Vergleich zu einer traditionellen College-Ausbildung vermitteln Data-Science-Bootcamps nicht viel theoretisches Wissen. Stattdessen konzentrieren sich Bootcamps darauf, anwendbare Fähigkeiten zu entwickeln und sich mit Technologien vertraut zu machen, die Absolventen täglich verwenden werden.

Welche Themen Sie lernen und wie Sie sie lernen, hängt von dem von Ihnen gewählten Data-Science-Bootcamp ab. Die meisten Data-Science-Bootcamp-Studenten werden einige Variationen der unten aufgeführten Ideen untersuchen.

Programmiersprachen

Einzelne Data-Science-Bootcamps können mehrere Sprachen wie Java oder C++ unterrichten, aber die meisten Programme konzentrieren sich auf Python.

Python ist eine vielseitige Programmiersprache, die für viele Aufgaben verwendet wird, einschließlich Website-Entwicklung und maschinelles Lernen. Python ist auch ein großartiges Tool für Datenwissenschaftler, um große Datensätze schnell zu organisieren und zu analysieren.

Abhängig von Ihrem Kursleiter lernen Sie möglicherweise auch andere Python-Programmiertools wie Python-Bibliotheken kennen.

maschinelles Lernen

Machine Learning ist ein weiterer Schwerpunkt vieler Bootcamps. Mit maschinellem Lernen können Sie Computer so konfigurieren, dass sie Aufgaben automatisch ohne Programmierung ausführen. Data-Science-Studenten lernen in der Regel Fähigkeiten wie Regressionsanalyse und logistische Regressionen, um bei der Durchführung von Aufgaben des maschinellen Lernens zu helfen.

Grundlagen der Datenwissenschaft

Die meisten Leute, die ein Data-Science-Bootcamp starten, freuen sich darauf, direkt ins Programmieren, maschinelles Lernen oder „Big Data“ einzusteigen. Das Verständnis der grundlegenden Grundlagen ist jedoch unerlässlich, wenn Sie eine dauerhafte Karriere aufbauen möchten.

In der ersten Woche eines Bootcamps bringen die Dozenten den Studenten oft bei, wie man die Wahrscheinlichkeitstheorie anwendet und A/B-Tests durchführt. Diese grundlegenden Fähigkeiten erleichtern es, später im Programm wichtigere grundlegende Aufgaben zu erledigen.

Soft Skills

Bootcamps konzentrieren sich auf die Entwicklung technischer Fähigkeiten, können aber auch einige Soft Skills vermitteln. Beispielsweise zielen Data Scientists darauf ab, Probleme mithilfe von Informationen zu lösen. Data-Science-Bootcamp-Studenten führen Projekte durch, die ihnen helfen, ihre Fähigkeiten zur Problemlösung zu entwickeln und ihre eigenen Strategien zur Lösung von Problemen zu entwickeln.

Folgende Soft Skills könntest du dir auch in einem Bootcamp aneignen:

  • Schriftliche Kommunikation
  • Verbale Kommunikation
  • Netzwerkfähigkeiten
  • Zusammenarbeit

Vergleichen Sie die Zinsen für Studentendarlehen in wenigen Minuten

Vergleichen Sie die Tarife teilnehmender Kreditgeber über Credible.com

Häufig gestellte Fragen zum Data Science Bootcamp

Wird mir ein Data-Science-Bootcamp dabei helfen, einen Job zu bekommen?

Arbeitgeber stellen viele Data-Science-Profis mit Hochschulabschluss ein, aber Technologie-Profis, die Data-Science-Bootcamps anstelle von Informatik-Abschlüssen besuchen, können immer noch wettbewerbsfähige Kandidaten sein. EIN Umfrage durchgeführt von Indeed.com fanden heraus, dass 84 % von 1.000 HR-Managern und Tech-Recruitern glaubten, dass Bootcamp-Absolventen genauso wahrscheinlich oder eher High Performer sind als Kandidaten mit einem IT-Abschluss.

Lohnt sich ein Data Science Bootcamp?

Wenn Sie an einer Karriere in der Datenwissenschaft interessiert sind, könnte sich die Teilnahme an einem Bootcamp lohnen. Data-Science-Bootcamps kosten in der Regel weniger und nehmen weniger Zeit in Anspruch als traditionelle Hochschulabschlüsse. Bootcamps können auch praktischere Lernerfahrungen bieten.

Wozu dient Data Science?

Data Science entwickelt sich ständig weiter und ist zu einem wichtigen Bestandteil jedes erfolgreichen Unternehmens geworden. In ihrer einfachsten Form wird Data Science verwendet, um ein besseres Verständnis von Verhaltensweisen und Prozessen durch den Aufbau und die Strukturierung von Datensätzen zu erlangen. Data Science kann auch verwendet werden, um Konzepte wie Kundeninformationen und Unternehmenssicherheit zu verstehen.