Der Männerbasketball von UAlbany nimmt Änderungen im Trainerstab vor – The Daily Gazette

Startseite » Der Männerbasketball von UAlbany nimmt Änderungen im Trainerstab vor – The Daily Gazette
Der Männerbasketball von UAlbany nimmt Änderungen im Trainerstab vor – The Daily Gazette

ALBANY – Das Männer-Basketballteam von UAlbany kündigte am Mittwoch drei Chancen für seine Mitarbeiter an, indem es den Direktor für Basketballoperationen Luis Guzman und den graduierten Assistenten Conner McBride hinzufügte und Dan Madhavapallil zum Direktor für Basketballoperationen und zum Assistenztrainer beförderte.

Madhavapallil fungierte in der Saison 2021/22 als Director of Basketball Operations des Teams. Er folgte Cheftrainer Dwayne Killings nach Marquette, wo er zwei Spielzeiten lang auch als Director of Basketball Operations tätig war. Madhavapallil schloss 2016 sein Studium an der Marquette ab, nachdem er vier Jahre lang als Studentenmanager gearbeitet hatte. In der Saison 2022/23 wird der gebürtige Illinoiser zum ersten Mal als Co-Trainer tätig sein.

Guzman schließt sich den Great Danes an, nachdem er die vorangegangenen drei Spielzeiten in derselben Rolle an der Stetson University verbracht hat. Dort war er für alle Teamreisen, den Transport, die Koordinierung von Zeitplänen, die Unterstützung beim Feldcoaching und die Leitung aller Gemeinschaftsaktivitäten verantwortlich. Guzman verbrachte außerdem einige Zeit am Monroe College (2018-19) als Associate Head Coach, bei der International Basketball Federation (seit 2017) als Director of Scouting und Assistant Coach und bei der NBA (2017-18) als Head of League Operations. , und mit der Rider University (2017-18) als Director of Player Development.

McBride schloss sein Studium an der TCU im Jahr 2020 ab, nachdem er vier Jahre lang als Manager des Männer-Basketballteams gedient hatte. Nach seinem Abschluss war er in der Saison 2020/21 als Trainee Coach und Co-Trainer am Bethany College tätig, bevor er im Sommer 2021 zur Hoop Group wechselte. Zuletzt war McBride als Basketballassistent für Männer an der Northfield Mount Hermon High School tätig, wo er half bei der Erstellung von Scouting-Berichten und leitete Einzeltrainingseinheiten, um die Spielerentwicklung voranzutreiben.

VIER SPITZENBAHNATHLETEN IM SPOTLIGHT

Die Greater Capital Region Athletics, Field and Cross Country Hall of Fame hat ihre ersten Schulpreisträger bekannt gegeben. Die zwei besten Jungen und Mädchen der Highschool der Sektion II, Leichtathletik, die von einem Trainergremium ausgewählt wurden, werden beim Einführungsbankett in der Halle am 1. Oktober ausgezeichnet.

Die Gewinnerinnen bei den Mädchen sind Gianna Locci von Stillwater und Zionna Perez-Tucker von Mohonasen. In diesem Frühjahr stellte Locci auf dem Weg zu einem Verbandstitel bei diesem Event einen Abschnitt-II-Rekord im Weitsprung auf und gewann auch Staatstitel der Division 2 über 200 Meter und als Teil der 4 × 100-Meter-Staffel von Stillwater. Perez-Tucker war in diesem Frühjahr einer der dominantesten Sprinter des Staates, gekrönt mit einem Verbandstitel über 100 Meter.

Die ehrenvollen Erwähnungen der Mädchen waren Emily Bush (Distanz, Saratoga Springs), Kelly Moran (Sprünge/Sprints, Stillwater), Uchenna Uba (Werfen, Ravena-Coeymans-Selkirk) und Kaleigh Higgins (Distanz, Shaker) und Amelia McBain ( sichere Stange, Saratoga Springs).

Bei den Jungen wurden Pitcher Alessandro „Alex“ Saltsman von Fonda-Fultonville und Langstreckenläufer Gitch Hayes vom La Salle Institute ausgewählt. Saltsman, der Verbands-Meister im Diskuswerfen und Staatsmeister der Division 2 im Kugelstoßen und Diskuswerfen, zeigte den längsten Diskuswurf eines Division-II-Athleten seit 15 Jahren. Hayes gewann Verbandsgold über 800 und 1.600 Meter und wurde Dritter über 3.200 Meter.

Die ehrenvollen Erwähnungen der Jungen waren Carter Cukerstein (Sprints, Shenendehowa), Neil Howard III (Weitsprung/Stabhochsprung/Hürden, Taconic Hills), Carter Petersen (Hürden/Stabhochsprung, Fonda-Fultonville) und Julian Franjieh (Distanz, Niskayuna). ).

A’S GEWINNT TWILIGHT LEAGUE SHOWDOWN

ALBANY – Der Rechtshänder von Albany Athletics, Kyle DeCresce, hat ein volles Spiel gespielt und einen verdienten Lauf und sechs Treffer erzielt, während er am Dienstag beim 2: 1-Sieg gegen die Capital City Kings sieben Treffer erzielte. In der Albany Twilight League-Wertung lagen die beiden Teams vor dem Spiel nur ein halbes Spiel auseinander.

Albanys Runs kamen auf einem Nate Novak RBI Double und einem RJ Pingtiore RBI Single. Pat Hennings aufopferungsvoller Volley im siebten Spiel brachte den Kings einen 2:1-Sieg, aber DeCresce entkam dem Inning mit zwei Runnern auf der Basis, um die Führung zu halten.

Mehr aus der Tageszeitung:

Kategorien: Hochschulsport, Hochschulsport, Sport