Der russische Ölpreis wird auf die Hälfte des derzeitigen Niveaus begrenzt: Kishida

Startseite » Der russische Ölpreis wird auf die Hälfte des derzeitigen Niveaus begrenzt: Kishida
Der russische Ölpreis wird auf die Hälfte des derzeitigen Niveaus begrenzt: Kishida

Politik Ökonomie

Tokio, 3. Juli (Jiji Press)–Der japanische Premierminister Fumio Kishida sagte am Sonntag, dass im Rahmen eines von der Gruppe der Sieben vorgeschlagenen Preisobergrenzenmechanismus für russische Ölimporte die Obergrenze auf etwa die Hälfte des derzeitigen Imports festgelegt werden sollte Preis.

Der Mechanismus, der von den Großmächten der G-7 als Teil ihrer Sanktionen gegen Russland wegen seiner Invasion in der Ukraine vorgesehen ist, zielt darauf ab, Russlands Ressourcen für den Krieg zu reduzieren.

In einer Rede in Tokio sagte Kishida: „Wir werden einen Mechanismus schaffen, bei dem die internationale Gemeinschaft kein russisches Öl zu Preisen über der Obergrenze kaufen wird.“

Teilweise aufgrund der Sanktionen der G-7 gegen Russland, zu denen Großbritannien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan und die Vereinigten Staaten sowie die Europäische Union gehören, sind die Energiepreise weltweit in die Höhe geschossen. Selbst wenn das Volumen der russischen Ölexporte zurückgegangen wäre, wären die entsprechenden Einnahmen des Landes folglich nicht gesunken. Eine Analyse zeigt, dass der durchschnittliche Preis für Energieexporte aus Russland im Jahresvergleich um etwa 60 % gestiegen ist.

ENDE

[Copyright The Jiji Press, Ltd.]

Jiji-Presse