Kalifornien bewilligt 5 Millionen US-Dollar zur Finanzierung von Vielfalt in der naturwissenschaftlichen und technischen Bildung | UCI-Nachrichten

Startseite » Kalifornien bewilligt 5 Millionen US-Dollar zur Finanzierung von Vielfalt in der naturwissenschaftlichen und technischen Bildung | UCI-Nachrichten
Kalifornien bewilligt 5 Millionen US-Dollar zur Finanzierung von Vielfalt in der naturwissenschaftlichen und technischen Bildung |  UCI-Nachrichten

Der Staat Kalifornien hat dafür 5 Millionen US-Dollar zur Verfügung gestellt Cal-Bridge-Programm Dies bietet unterrepräsentierten Studenten an Community Colleges und dem System der California State University einen Weg, um ein fortgeschrittenes Promotionsstudium zu absolvieren. Abschlüsse über das System der University of California und treten Sie der kalifornischen Wissenschafts- und Technologiearbeit bei, unter anderem als öffentlicher Universitätsprofessor.

Das Cal-Bridge-Programm, das 2014 ins Leben gerufen wurde, ist eine landesweite Partnerschaft zwischen 9 UCs, 23 CSUs und 116 Community Colleges in ganz Kalifornien, die CSU-Studenten mit den Hauptfächern Physik, Informatik und Mathematik hilft, sich für Promotionsprogramme im ganzen Bundesstaat und der Nation einzuschreiben . . Die neue Budgetzuweisung des Staates Kalifornien wird es Cal-Bridge ermöglichen, die abgedeckten Bereiche zu erweitern und seine Wirkung zu erweitern, Cal-Bridge-Stipendiaten von ihrem CSU-Grundstudium bis zu ihrer UC-Promotion zu unterstützen und so einen Weg für Tausende von kalifornischen Studenten mit unterschiedlichem Hintergrund zu schaffen um das erforderliche Fachwissen zu erwerben, um akademische und technologische Führungspositionen in Kalifornien und darüber hinaus zu besetzen.

„Die Diversifizierung der Fakultät wird zu einer Zunahme der geschlechtsspezifischen, rassischen und ethnischen Repräsentation in der breiteren Tech-Belegschaft führen, indem die Zahl der Studenten aus historisch unterrepräsentierten Gruppen erhöht wird, die Abschlüsse in MINT-Fächern erwerben, weil sie Lehrer sehen, die ihnen ähnlich sehen“, sagte Cal-Bridge Geschäftsführer, Alexander Rudolph, Professor für Physik und Astronomie an der Cal Poly Pomona. „Da Länder auf der ganzen Welt ihre Investitionen in Wissenschaft und Technologie erhöhen, ist es eine Frage der wirtschaftlichen und nationalen Sicherheit, sicherzustellen, dass unsere Nation alle verfügbaren Talente nutzt, um unser Fachwissen und unsere Fähigkeiten in diesen Bereichen zu entwickeln.“

Maria „Katy“ Rodriguez Wimberly ist ein leuchtendes Beispiel für die Kraft des Cal-Bridge-Ansatzes. Wimberly, eine Veteranin der Armee, besuchte ein Community College, bevor sie an die California State University, Long Beach, wechselte, wo sie 2015 am Cal-Bridge-Programm teilnahm. in Astrophysik an der UC Irvine im Jahr 2021. Sie ist jetzt NSF MPS-Ascend Postdoktorand in Astrophysik an der UC Riverside.

Wimberly kommentierte, wie das Cal-Bridge-Programm ihr die Unterstützung bot, die sie für ihren Erfolg benötigte: „Das Netzwerk von Mentoren und Kollegen, das Cal-Bridge mir aufgebaut hat, war für mein Streben nach einer Promotion in Astrophysik von unschätzbarem Wert! Ich habe jetzt ein unglaubliches Unterstützungssystem von gleichermaßen unterrepräsentierten Astronomiestudenten und Mentoren, die aktiv daran arbeiten, eine integrativere Gemeinschaft aufzubauen.

Kevork Abazajian, Professor für Physik und Astronomie, ist Direktor der Cal-Bridge UC-South und leitet das Programm an der UCI.

Über CalBridge: Die Mission des Cal-Bridge-Programms besteht darin, einen umfassenden, durchgehenden Weg für Studenten aus der vielfältigen Studentenpopulation des CSU-Systems zu schaffen, um einen Doktortitel, ein Postdoktorandenstipendium und letztendlich die Mitgliedschaft in Fakultät und Wissenschaft und Technologie zu erwerben . Belegschaft. Die Schüler des Programms werden Cal-Bridge Scholars genannt.

Das Programm ist eine Partnerschaft zwischen der 9 University of California, 23 California State Universities und 116 Community Colleges im Bundesstaat und erfüllt das Versprechen einer branchenübergreifenden Zusammenarbeit, die in der vorgesehen ist Blaupause für die Hochschulbildung in Kalifornien. Die Stipendiaten werden von CSU- und Community College-Campussen im ganzen Bundesstaat rekrutiert, mit Unterstützung von örtlichen Fakultäten und/oder Mitarbeiterverbindungen auf jedem Campus. Community College-Studenten wechseln zu einer teilnehmenden CSU, um an dem Programm teilzunehmen.