Landesklimaamt diskutiert aktuelle Dürrebedingungen

Startseite » Landesklimaamt diskutiert aktuelle Dürrebedingungen
Landesklimaamt diskutiert aktuelle Dürrebedingungen

Teile von Kentucky haben laut dem am Donnerstag veröffentlichten neuesten Dürremonitor der Vereinigten Staaten eine mäßige Dürre erreicht. Etwa ein Drittel des Bundesstaates wird als mäßige Dürre eingestuft, weitere 50 % des Bundesstaates gelten als ungewöhnlich trocken.

Kentuckys landesweiter durchschnittlicher Niederschlag im Juni beträgt 4,72 Zoll, wobei nur wenige Mesonet-Stationen in Kentucky diese Schwelle erreichen. Neben dem Defizit ist das wichtigste Problem die Niederschlagsverteilung – sowohl räumlich als auch zeitlich. Viele Gebiete in Süd- und Zentral-Kentucky sahen nach dem Ereignis vom 6. Juni, das Gebiete mit mehr als 3,5 Zoll Regen überflutete, keinen Niederschlag. In Nord- und Ost-Kentucky kam es zu zusätzlichen Regenfällen, die die Gebiete erfolgreich von ungewöhnlich trockenen oder mäßigen Dürrebedingungen freihielten.

Die Kombination aus rekordverdächtig hohen Temperaturen und dem Mangel an Niederschlägen schuf das perfekte Muster für eine rasche Intensivierung der Dürre. Der Zeitpunkt dafür während der Vegetationsperiode hat möglicherweise erhebliche Auswirkungen auf die Landwirtschaft. Boden, Luft und Pflanzen dürsten nach verfügbarer Feuchtigkeit. Am Feiertagswochenende kann es durch vereinzelte Schauer und Gewitter regnen, aber das ist keine Garantie dafür, dass die trockenen Bedingungen weit verbreitet sind.

Als Dienst für das Commonwealth veranstaltet das State Climate Office of Kentucky, eine Abteilung des Kentucky Climate Center an der WKU, jeden ersten Donnerstag im Monat um 13:00 Uhr Eastern Time ein monatliches Dürre- und Hydrologie-Webinar. ) in Verbindung mit dem Dürre-Frühwarnsystem des Mittleren Westens. Wenn Sie daran interessiert sind, an zukünftigen Webinaren teilzunehmen, senden Sie eine E-Mail an [email protected] mit den Worten Monatliches Webinar in der Betreffzeile.

Die amtierende Klimatologin des Bundesstaates Kentucky, Megan Schargorodski, wird das nächste Webinar am Donnerstag, den 7. Juli leiten, mit einem eingehenden Überblick über die jüngsten Bedingungen und die Klimaaussichten. Sie können das Webinar auf dem YouTube-Kanal des Kentucky Climate Center ansehen unter: https://www.youtube.com/channel/UCDg3h8leOZa0wHap90rX5Rw

Kontakt: Megan Schargorodski, [email protected] oder 270-745-4568