Rockstar-Insider behauptet, dass der Current-Gen-Port von Red Dead Redemption 2 ebenfalls storniert wurde

Startseite » Rockstar-Insider behauptet, dass der Current-Gen-Port von Red Dead Redemption 2 ebenfalls storniert wurde
Rockstar-Insider behauptet, dass der Current-Gen-Port von Red Dead Redemption 2 ebenfalls storniert wurde

Es war keine gute Woche für Fans von Rockstar-Spielen, und es gibt Millionen von ihnen. Obwohl es noch viele GTA Online-Spieler gibt, ist es gut zu wissen, dass Rockstar sich auf den nächsten Teil des Einzelspieler-Erlebnisses von Grand Theft Auto 6 vorbereitet, aber das sind traurige Neuigkeiten für Fans seiner anderen großen Namen.

Anfang dieser Woche hörten wir, dass Rockstar Remaster von Red Dead Redemption und GTA 4 zurückgestellt hatte, während es sich auf die Entwicklung von GTA 6 konzentrierte. Dann erfuhren wir, dass Red Dead Online keine größeren Updates mehr haben würde. Jetzt erfahren wir, dass Portierungen der aktuellen Generation von Red Dead Redemption 2 ebenfalls abgebrochen oder auf Eis gelegt wurden.

Siehe auch: Es ist gut, dass Red Dead Online offiziell tot ist

SPIELVIDEO DES TAGES

Die Nachricht kommt mit freundlicher Genehmigung von Tez2, das Informationen über vorgefertigte Remaster von Red Dead Redemption und GTA 4 durchgesickert ist, was später von Kotaku bestätigt wurde. Jetzt hat Tez2 berichtet, dass der Entwickler nicht mehr daran interessiert ist, eine verbesserte PS5- oder Xbox Series X/S-Version von Red Dead Redemption 2 oder zumindest in absehbarer Zeit auf den Markt zu bringen.

Red Dead Redemption 2 würde von den meisten Entwicklern und Publishern als Volltreffer angesehen werden, gäbe es nicht die enormen Zahlen von GTA 5. Aber der Cowboy-Simulator, der weithin als Meisterwerk gilt, hat 43 Millionen Exemplare verkauft. Es gibt also viele Arthur-Morgan-Fans. Das Spiel hat jedoch trotz vieler Fanbeschwerden keine Veröffentlichungen der aktuellen Generation.

Ursprünglich auf PS4 und Xbox One veröffentlicht, ist dies eine wunderbare technische Errungenschaft. Später stellte sich heraus, dass die Xbox One X die beste Art war, es zu spielen, da die aufgemotzte Konsole das Spiel in nativem 4K mit fast gesperrten 30 fps ausführen konnte. Wenn Sie Red Dead Redemption 2 auf der leistungsstärkeren PS5 spielen, läuft das Spiel nicht mit nativem 4K, sondern mit verbesserten 1920 x 2160p. Auf Xbox Series X/S-Konsolen wird grundsätzlich auch die Xbox One X-Version ausgeführt.


Es ist eine Schande, denn Red Dead Redemption 2 bleibt eines der bisher am besten aussehenden Spiele, und eine Veröffentlichung der aktuellen Generation würde es noch heller erstrahlen lassen. Aber es sieht so aus, als müssten wir warten, da GTA 6 alle Ressourcen davor verbraucht.

Weiter: Wir brauchen eine PS5 Lite