Tears For Fears liefern außergewöhnliche Leistung | Entertainment

Startseite » Tears For Fears liefern außergewöhnliche Leistung | Entertainment
Tears For Fears liefern außergewöhnliche Leistung |  Entertainment

17 Jahre ist es her, seit Tears For Fears ein neues Album veröffentlicht haben. Jetzt können Fans der britischen Musiker der 80er Jahre das neue Material der Band genießen, während sie auf ihrer The Tipping Point-Welttournee auftreten.

Tears For Fears präsentierten die Tipping Point World Tour am 16. Juni im Hollywood Casino Amphitheatre in Tinley Park und begeisterten das Publikum mit mitreißenden Nummern aus dem neuen Album „The Tipping Point“ sowie Hits aus den vergangenen Jahrzehnten.

Tears For Fears mit Roland Orzabal und Curt Smith in den Hauptrollen bot eine fast zweistündige Show, die nicht enttäuschte. Die Vocals von Orzabal und Smith sind stärker als je zuvor, und ihr musikalischer Scharfsinn sowie die Leistung ihrer Begleitband erwiesen sich während der gesamten Show als herausragend. Die Vocals von Backup-Sängerin Lauren Evans glänzten ebenfalls durchgehend und trugen schön zu den straffen Harmonien bei, die die Band bietet.

Als die Band das Publikum zu ihrer Show begrüßte, sagte Orzabal, sie würden der Menge „fünf Jahrzehnte Tears For Fears-Musik“ bieten.

Zu Beginn der Show performte die Gruppe die Hitsingle „Everybody Wants To Rule The World“, die neuen „The Tipping Point“ und „Secret World“. ein geschäftiges Treiben in der Menge mit Menschen, die nicht viel Aufmerksamkeit schenken.

Die Leute lesen auch …

Dies war hier nicht der Fall. Die neuen Songs klangen frisch und energiegeladen, ein Beweis dafür, dass das Duo immer noch eine Leidenschaft für Musik hat.

Zu den Highlight-Songs des Konzerts gehören „Sowing the Seeds of Love“, „Mad World“, „My Demons“, „Long, Long, Long Time“, „Head Over Heels/Broken“ und „Rivers of Mercy“.

Eine leicht verlängerte Version von „Shout“ beendete die Show.

Garbage eröffnete das Tears For Fears-Konzert mit der stets starken Stimme von Shirley Manson.

Diese Tour läuft bis zum 25. Juni in den Vereinigten Staaten und wird im Juli mit Shows in Großbritannien fortgesetzt.

Weitere Informationen zu Tears For Fears und der Tour finden Sie unter tearsforfears.com und livenation.com.