Wie öffentliche Gesundheitstechnologie missbraucht werden kann, um Dissens zu unterdrücken

Startseite » Wie öffentliche Gesundheitstechnologie missbraucht werden kann, um Dissens zu unterdrücken
Wie öffentliche Gesundheitstechnologie missbraucht werden kann, um Dissens zu unterdrücken

Beamte in der chinesischen Provinz Henan haben offenbar ihre Überwachungstechnologie für die öffentliche Gesundheit missbraucht, um einen Protest gewöhnlicher Bürger zu stoppen, die sich über Bankbetrug und finanzielle Unregelmäßigkeiten aufregen.

Nach mehreren Quellen, darunter die New York Times, reisten Dutzende von Demonstranten aus ganz China in die Stadt Zhengzhou, um gegen einen Bankenstopp ihrer Ersparnisse inmitten eines größeren Finanzskandals in China zu protestieren. Aber als sie in die Stadt kamen, stellten viele fest, dass die Gesundheitscodes auf ihren Telefon-Apps hatten auf mysteriöse Weise von grün auf rot geändert – was darauf hinweist, dass es ihnen verboten wäre, sich in der Stadt zu bewegen.

Wie CNN stellte fest, jeder mit einem roten Code „wird sofort zur Persona non grata. Sie sind von allen öffentlichen Plätzen und Verkehrsmitteln verbannt und unterliegen oft wochenlanger staatlicher Quarantäne. Darüber hinaus schienen Code Reds nur Bankeinleger zu betreffen.

Ein potenzieller Demonstrant, der nur seinen Nachnamen Chen nannte, sagte gegenüber Reportern: „Sie legen uns digitale Handschellen an.

Ein weiterer Demonstrant, Herr Tom Zhang, wurde von der Polizei 12 Stunden lang aufgehalten und erst freigelassen, nachdem er zugestimmt hatte, in seine Heimatstadt zurückzukehren – woraufhin „sein Gesundheitscode wurde plötzlich grün.“

Dieser offensichtliche Machtmissbrauch löste eine hitzige öffentliche Debatte in den chinesischen sozialen Medien aus.

Schließlich wurden die Gesundheitscodes der Demonstranten korrigiert. Die Antikorruptionsbehörden der Regierung haben dies ebenfalls getan diszipliniert oder entlassen 5 lokale Beamte für die unbefugte Änderung der Gesundheitscodes von mehr als tausend Bankkunden.

Bisher habe ich von keinem ähnlichen Machtmissbrauch in den Vereinigten Staaten oder Kanada gehört. Die Vereinigten Staaten erlegen ihren Bürgern auch nicht das gleiche Maß an interner Überwachung auf wie China.

Der Vorfall in China verdeutlicht jedoch das Potenzial, dass ein öffentliches Gesundheitsüberwachungssystem für politische Zwecke missbraucht wird – in diesem Fall, um interne Meinungsverschiedenheiten zu unterdrücken. Die enorme Kraft der modernen Technologie verstärkt dieses Potenzial nur noch.

Während Reise- und Handelsbeschränkungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit als vorübergehende Notfallmaßnahme unter außergewöhnlichen Umständen gerechtfertigt sein können, ist das Potenzial für Missbrauch durch die Regierung umso größer, je länger diese Befugnisse in Kraft bleiben. Ich hoffe, dass die Bürger der Vereinigten Staaten und anderer Länder auf der ganzen Welt diese Lektion aus der realen Welt Chinas beherzigen werden.