Wie Selfstorage-Besitzer auf dem heutigen Markt Kapital schlagen können

Startseite » Wie Selfstorage-Besitzer auf dem heutigen Markt Kapital schlagen können
Wie Selfstorage-Besitzer auf dem heutigen Markt Kapital schlagen können

Quer durchs Land, Self-Storage-Unternehmen sind ein Flaggschiffprodukt für Entwickler und Kleinunternehmer. Der Kauf von Selfstorage-Einrichtungen ist immer eine beliebte Entscheidung, sodass Sie Ihr Gebäude zu einem guten Preis verkaufen können. Der aktuelle Markt kann es jedoch auch schwierig machen, eine weitere Selfstorage-Immobilie zu kaufen, wenn Sie Ihre Reichweite auf dem Markt erweitern möchten.

Glücklicherweise, Ihre Selfstorage-Immobilie ist höchstwahrscheinlich voller Eigenkapital, was bedeutet, dass es sich lohnt, über die Refinanzierung Ihrer Kredite und die Auszahlung nachzudenken. Diese Methode kann Ihnen zusätzliches Kapital zur Verfügung stellen und bedeutet, dass Sie sich weniger Gedanken darüber machen müssen, eine weitere Anlage zu einem Preis zu kaufen, der über dem Marktwert liegt.


LESEN SIE AUCH: Wie Phoenix und Tucson ihre Selfstorage-Spiele im Jahr 2021 großgezogen haben


Die Refinanzierung und die Nutzung des erwirtschafteten Eigenkapitals Ihres Selfstorage-Unternehmens haben mehrere Vorteile.

Hier sind einige Tipps, ob Sie sich für eine Refinanzierung qualifizieren und welche Arten von Refinanzierungsoptionen Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen.

Sind Sie berechtigt

Trotz eines starken Marktes für Selfstorage-Einrichtungen sind nicht alle Hausbesitzer berechtigt, ihre Kredite zu refinanzieren. Ein Selfstorage-Eigentümer, der berechtigt ist, sein Eigenkapital zu refinanzieren und zu nutzen, ist ein Eigentümer, der über einen guten Cashflow, eine gute Kreditwürdigkeit, Garantien und eine hohe Glaubwürdigkeit verfügt.

Ein Hausbesitzer mit gutem Cashflow bedeutet, dass Sie bei der Refinanzierung Ihrer Immobilie in der Lage sein müssen, die Schulden zu bedienen. Unabhängig davon, wie viel Sie abheben, müssen Sie das 1,25-fache des Netto-Cashflows für die jährliche Verschuldung haben. Dies lässt Ihren Kreditgeber wissen, dass Sie basierend auf der Kreditsumme über genügend Polster verfügen.

Idealerweise hätte der ideale Kreditnehmer auch eine gute Bonität, das heißt keine Insolvenz, Zwangsvollstreckung oder Leerverkauf. Ein paar schwarze Flecken auf Ihrer Kreditkarte werden ein Geschäft nicht unbedingt zunichte machen, aber es wird es definitiv schwieriger machen.

Wenn Sie auf eine Refinanzierung hoffen, benötigen Sie außerdem ausreichende Sicherheiten, was bedeutet, dass Ihr Beleihungsauslauf 75 % nicht überschreiten darf.

Schließlich werden Kreditgeber mit einem glaubwürdigen Eigentümer refinanzieren wollen. Das bedeutet, dass sie nach jemandem suchen, der schon eine Weile in der Branche tätig ist oder einen etablierten Geschäftserfolg hat. Sie müssen kein etablierter Selfstorage-Besitzer sein, wenn Sie an der Entwicklung und Verwaltung anderer Arten von Immobilien beteiligt waren. Wenn Sie Erfahrung in der Selfstorage-Branche oder einer ähnlichen Branche haben, ist es wahrscheinlicher, dass Sie einen Kredit erhalten.

Der Selfstorage-Markt boomt nach wie vor, wer also all diese Voraussetzungen erfüllt, sollte sich gut refinanzieren können.

Verschiedene Darlehensmöglichkeiten

Es gibt ein paar Optionen für Selfstorage-Besitzer, die eine Refinanzierung anstreben, und jedes Darlehen ist für verschiedene Eigentümer von Vorteil, abhängig vom Ruf ihres Unternehmens und der Höhe des Kapitals, das sie bereit sind, bereitzustellen.

Darlehen für die Verwaltung kleiner Unternehmen

Ein Darlehen für kleine Unternehmen ist eine großartige Möglichkeit zur Refinanzierung für Hausbesitzer, die bei Verhandlungen nach etwas mehr Hebelwirkung suchen. SBA-Darlehen sind für Selfstorage-Besitzer, die bis zu 85 % des Immobilienwerts leihen möchten.

Kredite von Lebensversicherungsunternehmen

Dabei handelt es sich um langfristige Festdarlehen mit 25-jähriger Amortisation und 10-jähriger Zinsbindung. Der Grund, warum eine Person diese Art von Darlehen verwenden kann, ist, wenn sie komplizierte Finanzberichte hat, weil sie mehrere Unternehmen besitzt, die Steuererklärungen erfordern. Diese Art von Darlehen kann Self-Storage-Besitzern helfen, große Summen an Bankübernahmen zu vermeiden.

Mittelgroße Banken

Die andere Option besteht darin, eine Strategie zu verwenden, die die Bankengemeinschaft nutzt. Es gibt einige sehr einzigartige, werbefreie Gruppen, die großartige Dauerleihprogramme haben. Typischerweise können Sie mit bis zu 70 % rechnen, insbesondere bei Abhebungen. Darüber hinaus können Laufzeiten von 5, 7 oder 10 Jahren festgelegt werden. Die Preise können variieren, aber derzeit liegen sie innerhalb von 4. Jemand sollte erwarten, dass die Immobilie gezeichnet wird, sowie sie persönlich. Dies bedeutet, dass der Kreditgeber zunächst den Cashflow der Immobilie bei 1,25 bis 1,3 DSCR sehen wird. Danach wird sich der Kreditgeber darauf konzentrieren, zu sehen, ob Sie persönlich über Cashflow verfügen. Sie wollen sicherstellen, dass jemand die Möglichkeit hat, die Zahlungen zu decken, wenn die Immobilie nicht funktioniert.

Kreditgenossenschaften

Im Laufe der Jahre haben sich Kreditgenossenschaften zu einer wichtigen Kraft in der gewerblichen Kreditvergabe entwickelt. Dies könnte aus den folgenden Gründen eine sehr praktikable Option sein. Erstens haben Kreditgenossenschaften im Allgemeinen keine Vorfälligkeitsentschädigungen. Dies kann für Anleger, die viel Flexibilität wünschen, sehr interessant sein. Zweitens können Kreditgenossenschaften mit Hebelwirkung manchmal flexibler sein. Die meisten Gruppen werden nur 65-70 % Loan to Value erreichen. Es gibt Kreditgenossenschaften, die bis zu 75 % Beleihungswert erreichen. Dies kann für jemanden sehr interessant sein, der so viel Geld wie möglich abheben möchte.

Aktionsschritt

Wohin gehst du von hier aus? Hier sind ein paar Tipps:

1. Beantworten Sie die Frage: „Was ist mein Zweck, wenn ich dieses Geld abhebe?“ »

2. Stellen Sie sich auf den Erfolg ein, indem Sie Ihre Gewinne und Verluste der letzten Jahre, eine Mietaufstellung und einen zusammenfassenden Managementbericht sammeln.

3. Wenden Sie sich an einen Kreditmakler und viele bieten Ihnen eine kostenlose Eignungsprüfung an.

Der Selfstorage-Markt boomt im ganzen Land und mit einem boomenden Markt gibt es mehrere Möglichkeiten, Ihre Immobilie zu refinanzieren. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um das Beste aus Ihrem Selfstorage-Objekt herauszuholen.

Dave Kotter ist der Regisseur von Integrität Kapital LLC. Ein gewerblicher Hypothekenmakler in Scottsdale, Arizona. Er hat Selfstorage-Besitzern dabei geholfen, Finanzierungen im ganzen Land zu finden.